• Anja Fahrenberg

    - Siegerländerin, geboren 1975 im Zeichen der Fische
    - verheiratet, 3 Kinder
    - lebt und arbeitet in der Nähe von Bremen

    - 1994 - 1997 Studium, Diplom-Sozialpädagogin
    - 1997 - 2000 Studium, Diplom-Kunsttherapeutin/-pädagogin (Abschluß Schwerpunkt Malerei)
    - seit 2001 Freischaffende Künstlerin

    - 1jährige Tätigkeit als Dozentin an einer Kunstschule in Worpswede
    - 5jährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendarbeit
    - seit 2011 Arbeit mit behinderten Menschen (1 Jahr in einer WfbM, danach Musikunterricht)

    - Anleitung und Durchführung verschiedenster Kunstprojekte und - kurse






    Arbeitsweise / Künstlerischer Ansatz

    “Farben in all ihren Schattierungen und Qualitäten beschäftigen mich intensiv.

    Ausgehend von selbstgewählter inspirierender Farbfeldmalerei während des Kunsttherapie-Studiums kamen im Laufe der Jahre immer mehr Formen hinzu, die sich während des Arbeitsprozeßes entwickeln und entstehen.

    Wichtig an meiner künstlerischen Arbeit ist, dass sie sich “im Fluß” befindet. Ausschlaggebend sind Themen die mich beschäftigen.

    Dies können keltische Mythen und Legenden sein, Musik, Landschaftseindrücke oder Edelsteine.

    Als Material verwende ich vorwiegend Pigmente und Ei- oder Kaseintempera auf Leinwand.

    Beeindruckt von Landschaftseindrücken greife ich gerne zu Pastellkreiden - während des Arbeitsprozeßes steht die Farb- und Formgebung für mich im Vordergrund, die dann als Gesamtbild die Stimmung wiederspiegeln.


    Ein künstlerisches Erlebnis zu verschaffen - ob rein visuell über meine Bilder oder darüber hinaus begleitet durch musikalische Einlagen meinerseits an der Harfe (”Celtic Circle”) auch akustisch - sind mein größtes Anliegen. Eintauchen - abtauchen -einfühlen....”