• Painted Poetry

    Rainer Maria Rilke

    Diese Werke stellen eine Visualisierung der von mir gefühlten Essenz der Verse Rainer Maria Rilkes dar.
    Aus der Essenz der Farbe, der Gefühle (welche die Farben des Lebens sind), entstehen die Verse und Formen.

  • Celtic Circle

    Keltische Mythen und Legenden

    Keltische Mythen und Legenden sind die Muse dieser Werke.
    Da das Keltentum kein Volk oder begrenztes geographisches Gebiet beschreibt, sondern vielmehr eine Ideologie vieler Völker, fand die Künstlerin hier allerlei Inspiration verschiedenster Art.
    Das Zusammentragen von Informationen zu keltischen Göttern und Mythen gestaltet sich als sehr schwierig, da die Kelten im Jetzt lebten und ihre Niederschriften sich auf Blätter erstreckten, welche auf einen Faden gereiht waren (siehe Ogham-Alphabet), und viele heutige "Experten" eigene Meinungen als Tatsachen darlegen.

  • Carmina Burana

    Verse 9 und 22

    Zu einer Aufführung der Carmina Burana in der Fassung Carl Orffs vom Konzertchor Wümme-Wieste in Ottersberg entstand eine interessante Kooperation zwischen dem Chorprojekt und der Kulturinitiative Sottrum: Künstler der Region ließen sich vom Werk inspirieren und gestalteten Bildwerke hierzu.
    Anja Fahrenberg gestaltete Bilder zu Vers 9 ("Reie" - Reigen) und Vers 22 ("Tempus Est Iocondum" - Lieblich ist die Zeit).

  • Cyclus Telluris

    Edle Metalle und Steine

    (Latein: Cyclus = Kreis , Telluris = Erde)
    Dieser Zyklus ist inspiriert von Metallen und Kristallen; den Bestandteilen des Erdbodens.
    Auf allen Bildern dieses Zyklus sind zermahlene Metalle und Edelsteine aufgebracht (Jene, welche im Titel des Bildes erwähnt sind).

  • Andere Abstrakte Bilder

    Form,
    Farbe,
    Ton

    Hier sind weitere Bilder zu finden, welche aus dem kreativen Fluss der Inspiration heraus entstanden.

Abstrakte Malerei


"Das Zusammenspiel von Formen und Farben in der abstrakten Malerei vermag auf einzigartige Weise einen Gesamteindruck zu vermitteln.
Keine andere Richtung der bildenden Kunst (außer vielleicht Musik und Dichtkunst) basiert wohl in vergleichbarem Maße auf dem, was die Welt und die Menschen bewegt; Emotionen.
Eigene psychische Muster bzw. Emotionen bestimmen für den Einzelnen die Bedeutung der Bilder.
Farben und Formen sind außerdem in der Lage, Emotionen auszulösen und geistige Prozesse zu unterstützen, ja sogar zu heilen. Wer sich mit therapeutischen Arbeitsfeldern, wie z. B. dem Formenzeichnen, Farbtherapie, Rohrschach-Tests etc., auseinandersetzt weiß darum.
Deshalb finden wir wichtig, das Kunst schön ist. Schönheit aber liegt im Auge des Betrachters.
Die hier angebotenen Bilder sind sehr unterschiedlich in Form- und Farbgebung und sind für den Betrachter völlig individuell erleb- und interpretierbar."


-Elrond-